Die Komplette Anleitung, um Ihren Spiegel Makellos zu Halten

Verwenden Sie immer noch Zeitung, um Ihre Spiegel zu reinigen? Sie könnten es bereuen. Zeitungen werden nicht mehr mit denselben Tinten gedruckt, mit denen sie sich einst ideal zur Spiegelreinigung eigneten. Aufgrund der Farbdrucktechnologie, die heute fast alle Zeitungen verwenden, hinterlassen die darin enthaltenen Tinten unschöne Rückstände auf Ihrem Spiegel.

Trotzdem raten einige Leute immer noch, Zeitungen zu verwenden, um heutzutage einen Spiegel am besten zu reinigen. Wir finden das nicht richtig, deshalb sind hier nun unsere Top-Tipps zur Reinigung von Spiegeln.

Verwenden Sie ein Mikrofasertuch

Zeitungen sind nicht mehr die großartigen Spiegelreiniger, die sie einst waren – egal, was Sie vielleicht anderswo lesen. Dennoch gibt es eine moderne Alternative, die perfekt funktioniert. Alles was Sie brauchen ist ein Mikrofasertuch, um die Arbeit zu erledigen. Flachgewebte eignen sich am besten für Spiegel und Fenster.

Verwenden Sie für diese Arbeit unbedingt immer ein sauberes Tuch. Entweder stecken Sie Ihres in die Waschmaschine und trocknen es anschließend, oder Sie verwenden ein brandneues. Diese Tücher sind zwar teurer als Standardtücher, aber nicht viel. Der sichtbare Unterschied bedeutet, dass sie das zusätzliche Geld wirklich wert sind.

how to clean a mirror

Bereiten Sie die Oberfläche durch Besprühen vor

Zu den wichtigsten Tipps zur Spiegelreinigung gehört das Auftragen von Reinigungsalkohol auf die Oberfläche, mithilfe eines Wattepads. Die Art von Pads, mit denen Sie Kosmetika entfernen, ist perfekt. Dadurch wird das Fett auf der Oberfläche reduziert. Arbeiten Sie zügig am ganzen Spiegel, da Alkohol schnell verdunstet.

Besprühen Sie anschließend Ihren Spiegel leicht mit einem Glasreiniger. Nicht durchnässen – ihn so leicht wie möglich zu besprühen ist am besten. Wenn die reflektierende Oberfläche Ihres Spiegels zu nass ist, bevor Sie Ihr Tuch darauf anwenden, wird das Tuch durchnässt und einfach nicht so effektiv sein.

Falten Sie Ihr Tuch, um es Sauber zu Halten

Kurz darauf werden Sie Ihren Spiegel mit Ihrem Mikrofasertuch abwischen, doch verwenden Sie nicht denselben Teil für den gesamten Spiegel, da Fasern Schmutz aufnehmen, den Sie möglicherweise nur verwischen. Falten Sie Ihr Tuch in Viertel, damit Sie für jeden Abschnitt des Spiegels einen sauberen Teil davon verwenden können.

Wenn Sie einen weißen Holzspiegel haben, können Sie auch einen separaten Teil des Tuches für den Rahmen verwenden. Ein weißer Holzspiegel, der als Fensterspiegel dient, wird dank dieser Methode perfekt aussehen. Sie werden am Ende tatsächlich nicht mehr wissen, ob Sie in einen Spiegel oder durch ein Fenster schauen.

Reinigen Sie im Zick-Zack wie ein Fensterputzer

Wenden Sie Ihr Tuch in einer Hin- und Herbewegung an, genau wie es professionelle Fensterputzer tun. Dies sorgt nicht nur dafür, dass Sie ausnahmslos jeden Teil des Spiegels reinigen, sondern verringert auch die Wahrscheinlichkeit, dass unerwünschte Schlieren entstehen. Es hat seinen Grund, warum professionelle Fensterputzer ein Zick-Zack-Muster verwenden – nämlich, um Schlierenbildung durch das Reinigungsmaterial selbst zu vermeiden.

Daher sollten Sie beim Abwischen des Spiegels dieselbe bewährte Methode anwenden, um ihn zu reinigen. Der beste Weg, um makellose Ergebnisse zu erzielen, besteht darin, sich vom oberen Ende des Spiegels aus schrittweise nach unten voran zu arbeiten und dabei daran zu denken, für jedes Viertel der Oberfläche einen neuen Teil Ihres Tuches zu verwenden.

Verbleibende Abriebspuren Einzeln Entfernen

Der letzte Tipp, den Sie berücksichtigen sollten, ist einer, den viele Leute übersehen. Nachdem Sie Ihren Spiegel gut gereinigt haben, werden Sie sich vielleicht einfach zurücklehnen und ihn bewundern. Und dennoch kann es einige Abriebspuren geben, die Sie nicht sehen können, wenn Sie direkt auf die Oberfläche des Spiegels schauen. Stattdessen sollten Sie die Oberfläche des Spiegels von einer seitlicheren Position aus betrachten. Eine genaue Betrachtung aus einem spitzen Winkel kann Abriebspuren preisgeben, die Sie beim stirnseitigen Betrachten nicht erkennen können.

Um alle verbleibenden Spuren zu entfernen, sprühen Sie den Fensterreiniger auf Ihr Tuch, statt auf die Oberfläche des Spiegels, und wischen Sie damit über die Spuren. Als nächstes polieren Sie mit einem trockenen Teil des Tuches, so dass alle Flecken vollständig aus dem Blickfeld verschwinden. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle anderen sichtbaren Abriebspuren, bis Sie alle erfolgreich bearbeitet haben.

Ihr Spiegel sollte jetzt so gut aussehen wie an dem Tag, an dem Sie ihn gekauft haben!

no marks clean mirror

Durchstöbern Sie doch unsere Spiegel, jetzt, wo Sie alle nötigen Informationen haben, um sie weiterhin so gut wie neu aussehen zu lassen. Sie werden es nicht bereuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.